Android-App Test “Four In A Line Free”: Vier Gewinnt für Android

Die App Four In A Line Free bringt den Spieleklassiker “Vier Gewinnt” in zwei verschiedenen Layouts für einen oder zwei Spieler auf das Android-Smartphone.

Allgemeines:

Die Android-App Four In A Line Free kann kostenlos aus dem Android Market heruntergeladen werden.

So funktioniert Four In A Line Free:

Auf der Starseite können Single- oder Two Player-Mode, Optionen und eine Spieleanleitung ausgewählt werden.
Im Single Player-Mode spielt man gegen das Handy, im Two Player-Mode braucht man einen realen Gegenspieler.
In beiden Modes lassen sich jeweils zehn verschiedene Schwierigkeitstufen und verschiedene Spielkugel-Farben auswählen.

In den Optionen sind zwei verschiedene Layouts für das Spiele-Board einzustellen: Eines mit sechs senkrechten und sieben waagerechten Löchern und eines, das nur durch senkrechte Streben unterteilt wird – die Auswahl wirkt sich jedoch nur auf die Optik, nicht aber auf die Spielregeln aus.

Außerdem besteht die Auswahl zwischen Spielkugeln und Spielplättchen in unterschiedlicher Optik.
Die Spielkugeln oder –Plättchen muss man im Wechsel mit dem Gegenspieler von oben in das stehende Board hineinplumpsen lassen.

Ziel des Spiels ist es, die Kugeln so zu platzieren, dass vier Kugeln der eigenen Farbe entweder senkrecht, waagerecht oder diagonal eine Reihe bilden.
Das klingt einfach, kann jedoch durch Spielsteine, beziehungsweise Spielzüge, des Gegners vereitelt werden.
Hier heißt es: “Denken in alle Richtungen!”

Über eine Undo-Taste am unteren Spielfeldrand können sowohl im Single- als auch im Two Player-Mode eigene Spielzüge rückgängig gemacht werden. Neben der Taste ist der eigene Spielstand und der Spielstand des Gegners zu sehen. Über die Menütaste sind in diesem Modus verschiedene weitere Funktionen, wie zum Beispiel ein Tipp für den nächsten Spielzug (Hint), die Spielestatistik, die Speicherfunktion, Optionen zur Auswahl von Board- und Spielstein-Layouts oder ein neues Spiel aufrufbar.

Die Menüführung ist ausschließlich englischsprachig, durch gute Bebilderung jedoch weitestegehend selbsterklärend.

Das Einwerfen von Spielsteinen wird durch ein hölzernes Klacken quittiert – dieser Sound ist jedoch deaktivierbar.

Fazit:

Die Android-App Four In A Line Free ist ein einfaches, fesselndes Spiel mit netter Optik, die jedoch ein wenig durch eine Werbeeinblendung am unteren Spielfeldrand gestört wird.

Gut ist, dass sowohl gegen das Handy als auch gegen einen realen Gegner gespielt werden kann.

Four In A Line Free bekommt von uns die Note „GUT“.

Android-App: Four In A Line Free
Version: 1.01
Entwickler: Al Factory Limited
Getestet mit: ZTE Blade mit Android 2.2
Tester/in: Claudia Krüger

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Freitag, Juni 3rd, 2011 um 09:00 veröffentlicht.
Kategorie: Android Apps, Tests.

Noch keine Kommentare, sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar!