HTC verkündet: Desire erhält kein Android Gingerbread-Update mehr

Eigentlich sollte das HTC Desire im Sommer dieses Jahres ein Update auf Android 2.3 erhalten – so die ursprüngliche Planung des taiwanesischen Herstellers High Tech Computer Corporation. Die ersten Hobby-Entwickler hatten auch bereits ihre Versionen von Gingerbread auf ihre HTC Desire gebracht. Doch während das neueste mobile Betriebssystem von Google auf den gerooteten Smartphones zum Einsatz kommt, wird es keine offizielle Version von Android 2.3 für das HTC Desire geben.

Denn der Hersteller hat nun über Facebook (s.o.) verkündet, dass Gingerbread nicht für das HTC Desire verfügbar sein wird. Grund hierfür ist laut der Entwickler, dass es dem Gerät an Speicher fehlt. Die 512 Megabyte seien demnach zu wenig, um auf dem HTC Desire Android 2.3 und auch HTC Sense erfolgreich laufen zu lassen. Wie es um das HTC Desire Z und das HTC Desire HD aussieht, ist bislang noch unklar. Anfang des Jahres hieß es nämlich, dass diese beiden Geräte ebenso wie das HTC Desire Android 2.3 erhalten werden, wir gehen davon aus, dass dies so bleibt.

Auf der Facebook Seite zeigt sich der Unmut der Fans

Während also beispielsweise Android 2.3.3 inzwischen für das Samsung Galaxy S zur Verfügung steht, bleibt HTC Desire Besitzern nichts anderes übrig, als auf eine inoffizielle Version von Hobby-Entwicklern zurückzugreifen. Hierbei ist natürlich Vorsicht geboten, denn das Ändern der Systempartition ist nicht unbedingt für Laien geeignet.

Offen zeigt sich auch der Unmut der Desire-Fans hierzu auf der HTC DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) Facebook Fanseite. Einige Ausschnitte:

Mich würde natürlich auch eure Meinung interessieren:
Hat HTC bereits vor Monaten gewusst, dass das Android Gingerbread Update nicht aufs Desire kommt und es bewusst verschwiegen?
Sollte die neueste Android Version vorgehen, statt der Möglichkeit Android Version  und zwingend  HTC Sense?

Schreibt einen Kommentar oder kommentiert diesen Artikel auf Facebook.

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Mittwoch, Juni 15th, 2011 um 10:01 veröffentlicht.
Kategorie: News.

4 Kommentare

  1. Flo

    ich empfinde es als Sauerei! das handy ist ja nichtmal ein jahr alt und wenn die entwickler es schaffen es mit ROM zum laufen zu bringen dann wird htc es wohl auch schaffen mit nem ganzen stab an entwicklern…

    aber, ich habe gar kein desire insofern trifft es mich nicht… :D

  2. Nathalie

    Dass das Desire nicht gut genug für 2.3 sein soll, bezweifle ich doch sehr. Sogar auf meinem HTC Wildfire läuft Cyanogenmod 7 klasse und ohne zu ruckeln… Ich denke, dass HTC da eigentlich andere Gründe hat.

  3. Michael

    Hat sich ja inzwischen wieder erledigt, gibt ja doch Gingerbread fürs Desire.
    Entweder haben sie mit der Welle an Beschwerden nicht gerechnet oder es steckte was anderes dahinter.
    Naja egal, es gibt auf jeden Fall Gingerbread fürs Desire.

Hinterlasse einen Kommentar!