Warum Android Honeycomb weiterhin unter Verschluss bleibt

Googles Entscheidung, den Quellcode für Android 3.0 Honeycomb nicht offenzulegen, stieß nicht überall gleichermaßen auf Verständnis. Zahlreiche freie Entwickler, aber auch viele Anhänger der Open Source-Community, reagierten auf diese Mitteilung sehr verhalten. Auf der I/O teilte Google-Chef Andy Rubin mit, dass Google zumindest bis zum Release von Ice Cream Sandwich an dieser Politik festhalten werde, und versuchte eine Begründung für diesen Entschluss.

Zuerst gelte es, zwischen einem Community- und einem Open Source-Projekt zu unterscheiden. Im Falle von Android 3.0 sei die Community deutlich nachrangig gegenüber dem Open Source – der Quellcode ist bislang nur wenigen Partnern unter zahlreichen Auflagen zugängig. Andy Rubin erklärte, dass es eine Entwickler-Entscheidung sei, ob ein Projekt noch im Beta-Stadium befindlich sei oder als fertige Final-Version deklariert werden könne – diese Einschätzung sei wichtig, um inkompatible Apps zu vermeiden. Eine direkte Antwort blieb er damit letztlich schuldig, denn er ließ die Frage offen, ob es sich bei Android Honeycomb nun nach Einschätzung der Entwickler um eine Beta oder um einen Release-Candidate handle. Und so wurde auch nur bekannt, dass eine Offenlegung des Sourcecodes frühestens mit der Einführung der kommenden neuen Hauptversion Ice Cream Sandwich in Frage kommen wird – eine Entscheidung, ob der Quellcode von Honeycomb überhaupt jemals offengelegt werde, sei aber generell noch nicht gefällt worden. Somit tappen die Nutzer weiter im Dunkeln. Nur eines ist damit sicher: in den kommenden Monaten wird Honeycomb definitiv nicht quelloffen gestellt werden.

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Dienstag, Mai 17th, 2011 um 09:29 veröffentlicht.
Kategorie: News.

Noch keine Kommentare, sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar!