Acer trumpft mit einer Palette neuer Smartphones auf

Der Hersteller Acer will sich auf dem Markt der Smartphones offenbar einen Namen machen. Zu diesem Zweck stellte Acer auf der IFA 2010 eine ganze Flotte neuer Handys vor, die mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet sind.

Acer Stream Android HandyDas Glanzstück dieser Riege stellt das Smartphone Acer Stream dar. Es beeindruckt mit einem 3,7 Zoll großen kapazitiven Touchscreen und einem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktung von 1 Gigahertz. Natürlich sind auch GPS, eine Mini-USB-Schnittstelle und ein Micro-HDMI-Ausgang mit an Bord. Die hier verwendete Android-Version ist Android 2.1, die mit einer von Acer angepassten Bedienoberfläche daherkommt. Das Acer Stream soll demnächst schon in die Läden kommen und mit circa 500 Euro zu Buche schlagen.

Android 2.1 in Reinkultur findet man im etwas günstigeren Smartphone Acer Liquid e, das besonders durch das extravagante Ferrari-Design auffiel. Ein echter Hingucker, der mit seinem 3,5-Zoll-Display schon für rund 400 Euro zu haben sein wird.

Natürlich bietet Acer auch billigere Android-Smartphones für den kleineren Geldbeutel an. Die Geräte beTouch E120 und beTouch E130 kommen mit Android 1.6 daher. Das E130 bietet eine QWERTZ-Tastatur und einen Touchscreen mit einer Größe von 2,6 Zoll. Das E120 wird (fast) nur über den Touchscreen bedient. Genau wie das Spitzenmodell Acer Stream werden diese beiden Smartphones in den kommenden Wochen erhältlich sein. Der Kostenfaktor für die beTouch-Smartphones liegt rund 250 Euro.

Quelle: betabuzz

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Freitag, September 10th, 2010 um 22:24 veröffentlicht.
Kategorie: Smartphones.

Ein Kommentar, und Du?

  1. Wer heute ein ACER Mobile kauft, sollte eigentlich die Finger davon lassen.
    Schauen wir doch das M900 von ACER an.. Es ist nun über ein Jahr her als ACER dieses Model auf den Markt gebracht hat…
    Es sind bis heute noch keine Updates für dieses Handy vorhanden.. ACER ist auch nicht daran interessiert einen Update auf das OS WM 6.5 oder höher bereit zu stellen für sein Kunden. Das M900 hat diverse Software probleme welche bis heute nicht gelöst worden sind. Hier nur eines zu nennen:
    Das kenn heute jeder, dreht man sein Mobile von hoch auf quer dann änder sich die Monitordarstellung von hoch auf quer. Ist das Handy einst im quer Modus so wechselt es nicht mehr in den hoch modus.. Dem User bleibt nur noch den Weg über die Systemsteuerung wo er den Monitor wider auf hoch stellen muss. Sonst passiert da nichts mehr.. Das ist natürlich nicht das einzige… da könnten wir den Katalog noch um einiges erweitern..
    Das wird ACER auch nicht mehr erledigen.. Verkauft ist Verkauft… der Kunde hat das nachsehen.. ACER ist vorwiegend daran interessiert seine Produkte zu verkaufen, Probleme werde einfach dem Kunden überlassen..
    Ein wichtiges Kriterium ist der Suport und die Möglichkeit des Downloades von Patches.. wenn sie überhaupt gemacht werden.. und da ist schon das Problem.. ACER liefer keine..
    Was nützt da noch ein tolles Produkt??

Hinterlasse einen Kommentar!