Cupcake Update fürs G1 soll im April kommen

T-Mobile sollt laut Pocket-Lint bestätigt haben, dass die Betriebssystem Version Cupcake im April im Zuge eines Updates auch aufs T-Mobile G1 kommt. Neben einer “on-screen” Tastatur, kommen weitere Features mit dem Cupcake Android Update.Cupcake auf dem HTC Magic

Neben der Tastatur, soll es auch weitere Akku-Verbesserungen geben, es wird die Video-Aufzeichnung unterstützt, man kann Videos im Browser aufrufen, Bluetooth ist für weitere Quellen offen und man hat die Möglichkeit MMS-Anhänge abzuspeichern.

Wie die OnBoard-Tastatur aussieht, siehst Du rechts auf einem Bild vom HTC Magic von der CeBIT. Die jetzige Android Version ist RC 9 mit Firmware 1.1. Cupcake bedeutet wie gestern geschrieben einen Versionssprung auf Firmware 1.5. (s. Artikel)

Wahrscheinlich ist, dass Cupcake mit dem Launch des HTC Magic kommt, also Mitte April um Ostern herum. Ob die virtuelle Tastatur für T-Mobile G1 Nutzer eine Verbesserung darstellt sei dahingestellt.

Mit Cupcake werden sicherlich weitere Möglichkeiten der Entwicklung des Betriebssystems bereitgestellt, vielleicht wird es damit auch in absehbarer Zeit möglich sein, Flash-Videos & co auf dem T-Mobile G1 zu schauen.

(via AndroidPit)

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Donnerstag, März 12th, 2009 um 12:24 veröffentlicht.
Kategorie: Android OS, T-Mobile G1.

Ein Kommentar, und Du?

  1. Bin auf jeden Fall der Meinung, dass die virtuelle Tastatur eine Verbesserung darstellt.
    Die Hardware-Tastatur ist sicherlich komfortabler fuer laengere Texte, aber ich wuerd’s schon praktisch finden, wenn ich nicht bei jedem Login, jeder Web Suche oder einer Mini-SMS die Tastatur ausklappen muesste…

Hinterlasse einen Kommentar!