HTC Legend und Wildfire werden kein Android Gingerbread erhalten

Nachdem es jüngst für kurze Zeit schlechte Nachrichten in Sachen Update auf Android 2.3 für das HTC Desire gab, die der Hersteller nach massiven Kundenprotesten zurücknahm, folgen nun die nächsten Modelle, die kein Update erhalten. Denn nach Angaben des Herstellers werden das HTC Legend und das genau vor einem Jahr erschienene HTC Wildfire kein Update auf Android 2.3 erhalten. Somit werden die beiden Smartphones auf dem Stand von Froyo (Android 2.2) bleiben.

Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Dies ist zum einen die geringe Speicherkapazität des HTC Wildfire und des HTC Legend. Darüber hinaus sorgen auch die Prozessoren mit einer Taktfrequenz von deutlich unter einem GHz dafür, dass Android 2.3 sowie HTC Sense zusammen nicht lauffähig sein dürften. Wenigstens wird aber Sense auf den beiden Geräten erneuert und auch Software-Aktualisierungen sind nach wie vor vorgesehen. Dabei handelt es sich vor allem um das Ausmerzen von Bugs und der Sicherstellung der Sicherheit der beiden Android-Smartphones.


Das HTC Legend wird kein Update mehr erhalten

Damit sind das Desire und das Desire Z wohl von den älteren HTC-Modellen die einzigen Geräten, die ein Update auf Gingerbread erhalten werden. Darüber hinaus ist für das Desire HD Android 2.3 bereits ausgerollt worden. Wer also ein Wildfire mit Gingerbread will, der muss sich den Nachfolger HTC Wildfire S zulegen, der schon über Android 2.3.3 verfügt.
Quelle

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Montag, Juni 27th, 2011 um 09:31 veröffentlicht.
Kategorie: Smartphones.

Noch keine Kommentare, sei der Erste!

Hinterlasse einen Kommentar!