Schon 6 Millionen Samsung Galaxy S2 mit Android verkauft!?

Offenbar verkauft sich das Android-Smartphone Samsung Galaxy S2 nach wie vor auf der ganzen Welt hervorragend. Erst zu Beginn des Juli 2011 hatte der Hersteller selbst verkündet, dass schon drei Millionen Stück des Smartphones verkauft worden sind. Zu diesem Zeitpunkt war das Samsung Galaxy S2 gerade einmal 55 Tage auf dem Markt. Jetzt wurde aber bekannt, dass diese Zahl noch schneller verdoppelt worden ist. Wie nämlich appdated unter Berufung auf das Online-Magazin Digital Versus berichtet, sind inzwischen sechs Millionen Exemplare des Samsung Galaxy S2 verkauft worden. Hierfür benötigte das Unternehmen demnach ganze weitere 18 Tage, um die Verkaufszahl zu verdoppeln.

Diese Verkaufszahlen sind auf der einen Seite natürlich nicht erstaunlich, bietet das Samsung Galaxy S2 doch eine ordentliche Ausstattung, beispielsweise einen 1,2-GHz-Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera. Auf der anderen Seite sind sechs Millionen verkaufte Exemplare des Android-Smartphones in gut zweieinhalb Monaten durchaus verblüffend. Denn in den USA zum Beispiel wird das Samsung Galaxy S2 noch gar nicht verkauft.

User in den Vereinigten Staaten können das Android-Flaggschiff erst im August 2011 erwerben. Dennoch ist das Galaxy S2 bereits auf dem besten Wege, erfolgreicher zu sein als der Vorgänger. Dabei wurden vom ersten Galaxy von Samsung über zehn Millionen Geräte innerhalb von rund einem Jahr verkauft.
Auch die Amazon Bewertungen sprechen Bände, fast 500 Nutzer bewerten das Samsung Galaxy S2 mit über 4.5 Sternen.

Trage diesen Artikel in Social Dienste ein
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • Webnews.de
  • del.icio.us
  • MySpace
  • Facebook
  • Mixx
  • LinkArena
  • Sphinn
  • Google
  • LinkedIn
  • Live
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Eintrag wurde am Dienstag, Juli 26th, 2011 um 14:45 veröffentlicht.
Kategorie: Samsung, Smartphones.

Ein Kommentar, und Du?

  1. Name required

    Ist ein super Handy. aber die 500 Amazon-Bewertungen kommen mit Sicherheit zum Großteil von trnd-Testern, die das SGS 2 testen durften. Da hatte Samsung mehr als 500 Testgeräte zur Verfügung gestellt.

Hinterlasse einen Kommentar!